Gemeinsam kritzeln

Energiser/Aufwärmer, Spaß, Eisbrecher, Eröffnung

Zusammenarbeit, Teamkultur, Teamwork

Kreativität

Bis 15 Min., Bis 30 Min., Bis 60 Min., 60-120 Min., Länger als 120 Min.

6-15 Personen, 16-30 Personen

Anfänger/in

Komfortzone

Einführung

Erstellen Sie gemeinsam wilde, schräge und lustige Postkarten und stärken Sie das kreative Selbstvertrauen einer Gruppe.

Erforderliche Tools (was Sie benötigen)

  • ein Online-Whiteboard-Tool, mit dem Sie eine große, zoombare Leinwand verwenden können

Schritte

  1. Erstellen Sie für jede/n Teilnehmende/n ein Post-It und ordnen Sie diese im Kreis an. Lassen Sie darunter jeweils Platz für ein Bild. Stellen Sie die Teilnehmenden nach Möglichkeit in Fünfergruppen zusammen.
  2. Laden Sie die Teilnehmenden zur Aktivität ein: „In den nächsten Minuten werden wir gemeinsam etwas erschaffen. Ich werde Sie durch eine Reihe einfacher Aufgaben führen. Bitte gehen Sie genau nach Anweisung vor – und tun Sie insbesondere in den letzten beiden Schritten nicht mehr als angewiesen.
  3. Lassen Sie alle Teilnehmenden zunächst ein erstes Bild zeichnen und unter ihrem jeweiligen Namensschild in das Whiteboard einfügen. Für die folgenden Schritte richt jede Person dann ihr Bild an die nächste Person im Kreis weiter:
    • Zeichnen Sie etwas – reichen Sie es dann nach links weiter (oder nach rechts, bleiben Sie in der Folge dann konsequent bei der einmal gewählten Richtung)
    • Machen Sie etwas aus dem Gezeichneten, das Sie von Ihrem Nachbarn/Ihrer Nachbarin bekommen haben, z.B. einen Gegenstand, eine Person, ein Tier – geben Sie dann die Zeichnung weiter.
    • Fügen Sie der Zeichnung, die Sie von Ihrem Nachbarn/Ihrer Nachbarin erhalten haben, einen Kontext hinzu – geben Sie dann die Zeichnung weiter.
    • Fügen Sie der erhaltenen Zeichnung Handlung oder Dramatik hinzu. Verzichten Sie auf die Verwendung von Text (das kommt erst im folgenden Schritt!) – geben Sie die Zeichnung dann weiter
    • Fügen Sie Text hinzu.

Tipps & Tricks

  • Bei der Moderation von Gruppendiskussionen empfehlen wir, dass die Teilnehmenden nonverbale Mittel verwenden, um zu signalisieren, dass sie gerne sprechen möchten. Sie können hierfür nonverbale Feedback-Tools von Zoom verwenden, ein Reaktions-Emoji einfügen oder einfach nur die Hand heben. Der Moderator/die Moderatorin kann dieser Person dann das Wort erteilen.
  • Wenn Sie kein Online-Whiteboard verwenden, empfehlen wir, ein Kollaborationstool wie Google Docs zu verwenden, um die Bilder zu platzieren und weiterzugeben. Erstellen Sie für jede/n Teilnehmenden eine Überschrift, unter der die Bilder dann platziert werden können.

Wann ist die Aktivität erfolgreich abgeschlossen? Schlussfolgerung?

Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email